Neustadt am Main - Gestern und Heute
 
    
BlfD
Alle Denkmäler bezüglich Neustadt am Main, Main-Spessart. Link zum Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege
  Archäologische Funde aus Neustadt am Main 

Erstellt am 06.01.2005

 

 

Die Liste der archäologischen Funde aus Neustadt am Main

 

Jahr

Ort

Wer

Person

Was

Funde

Quellen

1900

Gaiberg Ringwall

PV

Dr. A. Kauth

Studienrat

Handskizze.

Keine.

LW S.171.

(BlfD Würzburg).

1914

Gaiberg Ringwall

Nördlicher

Frontbereich

BlfD Wü

G. Hock

J. Maurer

Provisorische

Untersuchung.

7 Lagen hohe Trockenmauer aus Sandsteinfindlingen.

LW S.172.

BlfD Würzburg.

1914

Michaelsberg

Zentralbereich

Ostseite

BlfD Wü

G. Hock

J. Maurer

Ausgrabung.

2,2 m breite gemörtelte Trockenmauer mit vorgelagter, steinverkeilter Palisadenreihe.

LW S.174/5.

BlfD Würzburg.

1934

Michaelsberg

Westseite

BlfD Wü

G. Hock

J. Maurer

Ausgrabung.

?

LW S.174/5.

BlfD Würzburg.

1946/47

Vierung

PV

Dr. Walter Boeckelmann

Ausgrabung + baugeschichtliche Untersuchung.

Grundmauern.

Die Stiftskirche zu Neustadt am Main, 1965.

1961

Klosterkonvent

Abriss

GVL

Otto Schecher

Dr.Rudolf Kuhn

Sicherung von Abbruchfunden.

Viele einzelne Funde.

Schrift von GV- Lohr, 1963.

1968/69

Vierung

PV

Pfarrer Rudolf Langhans

Ausgrabung.

Grundmauern.

?

1969

Vierung

BlfD Mü

W. Haas

Nachuntersuchung.

Keine.

Bericht vom 2.5.1969, W.Haas, BlfD München.

1974

Michaelsberg

Kirche

BlfD

W. Sage

Ausgrabung.

3 Kirchenbauten.

LW S.173-183.

BlfD Würzburg.

1976/77

Klosterhof

PV

Dr.Vychitil

Pf.R.Langhans

Sicherungsgrabung, bei Kanalarbeiten.

Reste von Steinbauten, frühkarolingische Siedlungskeramik.

LW S.196+197.

1981/82

Pfarrhaus

Pfarrheim

BlfD Wü

K. Schneider

H. Kaupp

M. Stegerwald

Sicherungsgrabung, Pfarrer Langhans entdeckte Grundmauern bei Renovierungsarb.

Saalkirche von um 741.

1te Kirche im Tal.

LW S.188-192.

BlfD Würzburg,

Bis jetzt nur Vorbericht von 1982.

1982

Vierung

Nordwestlicher Seitenraum

BlfD Wü

H. Stegerwald

Kleine

Untersuchung.

?

LW S.189.

BlfD Würzburg.

1982

Michaelsberg

Mittig Richtung Westen

BlfD Wü +

UW

H. Stegerwald

W. Janseen

Sicherungsgrabung, Erweiterung des Friedhofs.

Bewehrung mit zweifrontiger Holz-Erde-Mauer.

LW S.174-178.

BlfD Würzburg

1983

Michaelsberg

Südwestseite

BlfD Wü

H. Stegerwald

Sicherungsgrabung.

Bewehrung.

LW S.175+178.

BlfD Würzburg

1985

Vierung

Nordwestlicher Seitenraum

BlfD Wü

H. Stegerwald

Kleine

Untersuchung.

?

LW S.189.

BlfD Würzburg

1987

März

Pfarrkirche Zwischen Chor und Langhaus

BlfD Wü

H. Brackmann

Sicherungsgrabung.

Grundmauer von Norden nach Süden laufend, im gleichen Winkel wie Vierung. Steinplattenpotest.

LW S.199-204.

BlfD Würzburg

1988

Michaelsberg

BlfD Wü

?

Sicherungsgrabung.

Tor in Nordostecke.

LW S.175+178.

BlfD Würzburg

1991

Vierung

Südliches Querhaus + Eingang Westen

BlfD Wü

B. Brackmann

L. Fük

Ergänzende Untersuchung.

?

LW S.189.

BlfD Würzburg

1991

Gaiberg Ringwall

Südlicher Spornbereich

?

?

Absuche des südl. Spornbereich mit elektr. Sensoren.

Keine.

LW S.172.

2005

Klosterhof

Südlich

PV

Klaus Weyer

Keine Grabung, Sichtung.

Grundmauer und Bach in 1,2 m Tiefe.

Fotos K.Weyer

2005

Klosteranlage Östlich

PV

Klaus Weyer

Keine Grabung, Sichtung.

Östliche Klostermauer.

Fotos K.Weyer

 

Erläuterungen zu den Abkürzungen:


Wer:

PV = Privatperson

BlfD = Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege (Würzburg/München)

UW = Institut für Vor- und Frühgeschichte der Universität Würzburg

GVL = Geschichtsverein Lohr.


Quellen:

LW = Ludwig Wamser und Jürgen Lenssen, 1250 Jahre Bistum Würzburg, 1992.

 

 

  Suchen & Sitemap 

Suchen + Sitemap
Copyright 2005-2014, Klaus Weyer
*