Neustadt am Main - Gestern und Heute
 
    
  Wikipedia 

Wikipedia Infos zum Römer Feldzug 6 n. Chr. zu den Markomannen
Wikipedia
Unterschiedliche Informationen über ein Thema, in Wikipedia
  Wikipedia Widersprüche bez. des Römer Feldzug 6 n. Chr. zu den Markomannen in Böhmen.  


Thema 1: Anzahl der Fußsoldaten und der Reitertruppen von Marbod.
Abruf der Wikipedia Seiten am 18.08.2021 21:00.

https://de.wikipedia.org/wiki/Marbod
Der Text in Wikipedia:
König Marbod, der erstmals in der germanischen Geschichte einen größeren, relativ zentral geführten Herrschaftskomplex errichtet hat, gebot über ein nach römischer Taktik und Disziplin geschultes Heer mit einem Maximalaufgebot von 70.000 Mann Fußtruppen und 4.000 Mann Reitertruppen.[8]
8. Velleius Paterculus, Historia Romana 2, 109, 2.

Der Kommentar von mir:
Der Textinhalt in Wikipedia ist richtig, er ist identisch mit dem Textinhalt in der Quelle.
Die Quellangabe Velleius 2, 109,2, ist richtig.

Der Text in der Quelle Velleius Paterculus 2,109 (2):
Die Gesandten, die er zu den Caesars schickte, empfahlen ihn bald wie einen Schutzflehenden, bald sprachen sie von ihm wie von einem Gleichrangigen. Volksstämme und einzelne Personen, die von uns abfielen, fanden bei ihm einen Zufluchtsort. Im Ganzen verhielt er sich, was er nur schlecht verhehlte, als ein Rivale Roms. Sein Heer, das er auf die Stärke von 70000 Fußsoldaten und 4000 Reitern gebracht hatte, übte er in beständigen Kriegen gegen die Nachbarvölker und bereitete es so auf eine größere Aufgabe als die gegenwärtige vor.


https://de.wikipedia.org/wiki/Markomannen
Der Text in Wikipedia:
Ungefähr 70.000 Mann, zwei Fünftel der römischen Armee, waren an dieser [..] Zangenbewegung gegen Marbod beteiligt.“[6]
6. Märtin, S. 131. Unter Bezug auf: Velleius 2, 109, 5.

Der Kommentar von mir:
Der Textinhalt in Wikipedia ist falsch, er ist NICHT identisch mit dem Textinhalt in der Quelle. Die richtige Quelle ist Velleius 2, 109,2.
Die Quellangabe Velleius 2, 109,5, in Wikipedia ist falsch.

Der Text in der Quelle Velleius Paterculus 2,109 (5):
Diesen Mann nun und diese Gegend beschloss Tiberius Caesar im nächsten Jahr von verschiedenen Seiten her anzugreifen. Sentius Saturninus erhielt den Auftrag, mit seinen Legionen durch das Gebiet der Chatten nach Boiohaemum zu marschieren, so heißt die Gegend die Marbod bewohnt, und dabei sollte er eine Bresche durch die undurchdringlichen Herkynischen Wälder schlagen. Tiberius selbst wollte von Carnuntum aus, einem Ort im Königreich Noricum, der jener Gegend am nächsten liegt, mit den Truppen, die in Illyrien dienten, gegen die Markomannen aufbrechen.


https://de.wikipedia.org/wiki/R%C3%B6merlager_Marktbreit
Der Text in Wikipedia:
Zunächst wurde das Lager in Verbindung gebracht mit dem 5/6 n. Chr. durchgeführten Feldzug der Römer gegen die Markomannen unter König Marbod, an dem insgesamt nicht weniger als zwölf Legionen nebst ihren Auxiliartruppen beteiligt waren.
[Am Ende des Absatz existiert ein Link zu einer Quelle] [3]
3. Klaus Bringmann, Thomas Schäfer: Augustus und die Begründung des römischen Kaisertums. Akademie-Verlag, Berlin 2002, ISBN 978-3-05-003054-8, S. 102. Diese Interpretation des Lagers Marktbreit auch bei Siegmar von Schnurbein: Die augusteischen Stützpunkte in Mainfranken und Hessen. In: Ludwig Wamser (Hrsg.): Die Römer zwischen Alpen und Nordmeer. Zivilisatorisches Erbe einer europäischen Militärmacht. Katalog-Handbuch zur Landesausstellung des Freistaates Bayern, Rosenheim 2000. Philipp von Zabern, Mainz 2000, ISBN 3-8053-2615-7, S. 34–37, hier S. 35 f.

Der Kommentar von mir:
Der Textinhalt in Wikipedia ist falsch, er ist NICHT identisch mit dem Textinhalt in der Quelle. Die richtige Quelle ist Velleius 2, 109,2. Siehe oben.
Der Feldzug war 6 n. Chr., nicht 5/6 n. Chr.


  Suchen & Sitemap 

Suchen + Sitemap
Copyright 2005-2021, Klaus Weyer
*